produkte

Gemäß Betriebssicherheitsverordnung sind Schlauchleitungen an Anlagen und Maschinen als Arbeitsmittel einzustufen. Um die Sicherheit der Schlauchleitungen zu gewährleisten, sind regelmäßige Prüfungen und Auswechselungen der Schlauchleitungen vorzunehmen. Maßgeblich für die Prüfungs- und Auswechselintervalle ist die Berufsgenossenschaftliche Regel 237 (BGR 237, siehe „Download“). Schlauchleitungen sind im Einsatz mindestens einmal jährlich durch befähigte Personen im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung zu überprüfen und nach Einbindung maximal 6 Jahre zu verwenden. Zur Dokumentation müssen Schlauchleitungen mit allen notwendigen Spezifikationen aufgenommen und zur Nachverfolgung aufgelistet werden.

Wir als SW Hydraulik-Team können Ihnen dazu umfassende Serviceleistungen bieten:

• Erstellung der Dokumentation für Schlauchleitungen
Identifikation und Aufmaß der Schlauchleitungen
• Durchführung und Beurteilung der geforderten Prüfungen vor Ort durch befähigte Personen im   Sinne der Betriebssicherheitsverordnung
Individuelle Kennzeichnung und Nummervergabe zur schnelleren Identifizierung
• Bei nötigen Auswechselungen sehr schnelle Neuanfertigung von Schlauchleitungen zur   Verkürzung von Stillständen (Anfertigung mobil oder stationär möglich)

Wir können unseren Kunden durch flexibles, schnelles und kompetentes Schlauchmanagement helfen, keine unnötigen Personalkapazitäten zu binden und Maschinenstillstände zu verringern.

Wir würden uns freuen, auch Ihnen bei Ihrem Schlauchmanagement helfen und unterstützen
zu können.






Schlebusch Hydraulik